Wer ist eigentlich dieser SEO, von dem immer alle sprechen?

Suchmaschinen­optimierung
mal einfach erklärt

Wir werden oft gefragt: Was ist eigentlich SEO?

„Ich habe das neulich gehört, dass das wichtig sein soll.“

Wir machen’s kurz: es ist wichtig. Und wir erzählen Dir auch warum. Hinter der Abkürzung SEO verbirgt sich das lange Wort „Suchmaschinenoptimierung“ und anhand einer Anekdote wollen wir Dir dieses komplexe Thema näherbringen.

Stell Dir einfach vor, das Unternehmen heißt Kevin. Kevin ist neu in der Stadt, Single und sucht seine Traumfrau fürs Leben. Kevin muss sich also auf die Suche nach der perfekten Traumfrau machen. Die Traumfrauen sind in unserer Geschichte die potenziellen Kunden Deines Unternehmens.

Wie macht sich Kevin nun am besten auf sich aufmerksam? Im Supermarkt sprechen einige Leute von sagenumwobenen Google Single-Partys. Die Suchmaschine Google.

Nun muss Google erst einmal auf Kevin aufmerksam gemacht werden, damit er zur Sause eingeladen wird. Kevin stellt sich also erst einmal bei Google vor. Bei der Vorstellung kommt es, wie meistens im Leben, auf das Erscheinungsbild und die inneren Werte an. Praktisch gesehen den Inhalt deiner Website. Google ist Gastgeber und Türsteher zu gleich. Er kann verhindern, dass Kevin an der Party teilnimmt.

Unser Kevin kommt aus’m Ruhrpott, hat keine guten Manieren, einen schicken Bierbauch und isst mit offenem Mund. Das kommt bei Google und dessen Gästen verständlicherweise nicht besonders gut an.

Kevin muss also an sich arbeiten, damit er von Google zur großen Party eingeladen wird. Unser Unternehmen erkennt also, dass es ohne Veränderungen keine Einladung zu erwarten hat und verändert seine Gewohnheiten und optimiert dadurch die Außendarstellung.

Durch die Optimierung der Eigenschaften gelingt es Kevin, nun zur Single-Party eingeladen zu werden und kommt seinem Ziel näher, eine Frau fürs Leben zu finden. Nun lernt er zwar einige Frauen kennen, aber noch ist keine ernsthaft an ihm interessiert. Er ist noch zu unbekannt und kaum jemand spricht mit ihm. Es liegt also an ihm, auf sich aufmerksam zu machen und das möglichst positiv.

Wenn beispielsweise jemand über ihn in seinem Blog schreiben würde, ihn bei Instagram verlinken oder bei Facebook connecten würde, dann würde es seine Bekanntheit steigern. Kevin benötigt also jemanden, der über ihn berichtet und ihn somit bekannter macht.

Im Google-Kosmos funktioniert so etwas über sogenannte Backlinks. Das sind Links von anderen Webseiten. Google interpretiert einen Link von einer Webseite als Empfehlung.

Google findet es prima, dass sich Kevin positiv entwickelt hat und lädt ihn in den VIP-Bereich ein. Dieser Bereich ist exklusiv und nur für die gepflegtesten Gäste verfügbar. Die Damen sind von seiner Außendarstellung derart angetan, dass Kevin sich kaum vor Datinganfragen retten kann und lernt letzten Endes seine Traumfrau kennen.

Mit Hilfe von Google hat es Kevin geschafft, sein Ziel zu erreichen. Sei wie Kevin. Wir helfen Dir gerne, deine Unternehmensziele mittels einer auf Dein Unternehmen abgestimmten Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu erreichen.

Wir distanzieren uns von zahlreichen Kevin-Witzen und weisen darauf hin, dass dieser Name rein zufällig ausgewählt wurde. #lovekevin

Keine Artikel mehr verpassen ab zur newsletter anmeldung

Ne Frage?

Es gibt immer was zutun! Wir helfen dabei es umzusetzen!

KONTAKTIERT UNS