Social Media Marketing

Social Media ist aus unserer heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken. Denn hier tummeln sich 13,5 Milliarden potenzielle Kunden. Mit 90 % setzen viele deutsche Unternehmen auf Social Media, so berichtet das Deutsche Institut für Marketing. Laut der Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) geben 6 von 10 der befragten Unternehmen an, dass sich ihre bisherigen Social-Media-Aktivitäten gelohnt haben.

So funktioniert Social Media Marketing

In einem sozialen Netzwerk verfügen Nutzer über ein eigenes Profil mit persönlichen Angaben zu Hobbys, Interessen (Reisen, Kultur etc.), derzeitiger Lebenssituation, Familien- bzw. Partnerschaftssituation usw. Die eigene Persönlichkeit wird anhand von eingestellten Fotos, der Zugehörigkeit zu Gruppen dargestellt.

Die Kommunikation zwischen den Nutzern wird durch Pinnwände, Nachrichten- und Chat-Funktionen ermöglicht. Diese erschaffenen Persönlichkeiten nutzen sogenannte Influencer als Geschäftsmodell.

Denn über eine interessante Persönlichkeit lassen sich Produkte viel besser und vor allem vertrauenswürdiger vermarkten. So bekommen Influencer mit geeigneter Reichweite und dem dazugehörigen Profil pro Posting über 5.000 €. Das soziale Netzwerk hat in diesem Falle eine ganz neue Berufsgruppe erschaffen.

Immer mehr Unternehmen setzen auf Social Media Marketing. Denn mit einer richtigen Strategie kannst Du einen neuen Absatzmarkt finden. Neben Newsletter– und E-Mail-Marketing ist Social Media Marketing ein weiteres Standbein für dein Unternehmen. Die Werbeagentur Gladbeck RUHRTYPEN ist dir gerne behilflich.

Die Neugier des Menschen

Die Nutzer suchen alte Freunde. Dabei finden sie neue Kontakte, die teilweise über Algorithmen in den Netzwerken vorgeschlagen werden. Sie tauschen sich mit anderen Gleichgesinnten über Themen aus. Soziale Netzwerke funktionieren also über die Selbstdarstellung ihrer Nutzer, aber auch über die Vernetzung von Freunden durch die Freundeslisten.

Nicht alles, was im Web steht, hat einen Wahrheitsgehalt. Das social Network hat sich für viele Nutzer zu einer wichtigen Informationsquelle für tagesaktuelle Nachrichten entwickelt.

Laut einer Studie von bitkom informiert sich etwa jeder sechste deutsche Internetnutzer auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter. Falschinformationen greifen in den sozialen Netzwerken immer schneller um sich. Die Nachrichten verbreiten sich unverzüglich und können nach Veröffentlichung kaum wieder gestoppt werden. Hinterfrag bitte die Quelle der Information, bevor du die brandheiße Nachricht mit der Welt teilen möchtest.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on xing

Inhaltsverzeichnis